Das Skip Lot Stichprobenprüfungs Verfahren

Wie funktioniert das Skip Lot Stichprobenprüfungs Verfahren?

Skip Lot ist ein dynamisches Verfahren der Stichprobenprüfung.

In diesem Artikel lernen Sie alles wichtige über das Verfahren und warum es und wie es angewendet werden sollte.

Übersicht

In diesem Artikel stellen wir eine Excel Applikation vor, welche den Qualitätsfachmann bei Überlegungen zur Reduzierung des Prüfaufwands unterstützt unter Beachtung der damit verbundenen Chancen wie z. B. durch Ressourceneinsparung und Risiken wie z. B. durch Fehlerfolgekosten.
Die Applikation hilft auch dabei, die in CAQ Systemen in der Regel enthaltenen Dynamisierungsregeln besser zu verstehen und wirkungsvoller einzusetzen.

Hintergrund

Qualitätsprüfungen sind von Natur aus nicht wertschöpfend.

Denn es ist eindeutig, dass ein gutes Produkt seinen Wert behält, ob es geprüft ist oder nicht.

Allerdings führen Fehlerhafte Produkte zu einem Wertverlust nicht nur beim Kunden, sondern beim Hersteller, den es zu vermeiden gilt.

Prüfen erfordert einen Aufwand und belastet den Produzenten. Deshalb ist es wichtig einen geeigneten Kompromiss zwischen Aufwand und dem Nutzen zu finden. Hierfür dienen Erfahrungen mit bisher produzierten Produkten, Prozessen und Lieferanten.

Stichproben anstelle von Vollprüfungen sind dabei ein erster Ansatz.
Skip Lot ist deshalb so perfekt dafür geeignet, da es wie bereits beschreiben ein weiterentwickeltes Verfahren der Stichprobenprüfung darstellt mit welchem man den Gesamtprüfaufwand reduzieren kann.

Skip Lot Definition

Beim Skip Lot Verfahren nimmt man Lose mit einer Serie ohne oder mit verringerten Qualitätsprüfungen an. Allerdings nur, wenn die Ergebnisse der zuvor durchgeführter Prüfungen die festgelegten Kriterien erfüllen.

Dabei ist das Ziel, durch den Verzicht auf Prüfungen oder auch durch ein Reduzieren des Prüfumfangs eines gewissen Teils der vorgestellten Lose den Gesamtprüfaufwand zu reduzieren.

Dies liegt vor allem im Interesse des Abnehmers.

Hier trägt er allerdings auch das Risiko eventuell fehlerhafte Artikel und Produkte in seinen Produktionsablauf einzuschleusen.

Weitere Faktoren

Des weiteren ist zu beachten, dass auch bei Prüfverzicht laut HGB der Abnehmer mindestens Identitäts- und Mengenprüfungen in einem angemessenen Zeitabstand vorzunehmen hat.

Dies ist wichtig, um eventuelle Ansprüche gegenüber den Lieferanten geltend machen zu können oder die Fälligkeit einer Rechnung zu sichern.

Art und Umfang von Qualitäts- oder Funktionsprüfungen sind im Abnahmefall gestaltbar und werden in der Regel vertraglich zwischen Geschäftspartnern (B to B) vereinbart.

Eine sehr hilfreiche Sache kann hier die internationale Norm DIN ISO 2859 sein.

Allerdings muss klar sein, dass das in dieser Norm vorgeschlagene AQL Verfahren wegen der heutigen Forderung nach Null-Fehler-Qualität nicht immer anwendbar ist! Für eine Null Fehler Produktion können Sie Poka Yoke als Werkzeug verwenden.

 

Messsystemanalyse MSA Skip Lot

 

Die Skip Lot Excel Applikation im Überblick

In dieser Excel Applikation kann man für eine Serie von bis zu 100 Losen das Skip Lot Stichprobenverfahren simulieren und in seiner Wirkung beobachten.

Die Dynamisierung des Verfahrens geht über sieben Stufen. Beginnend bei der Vollprüfung (100 % Prüfungen) bis zum Skip Lot (0 % Prüfungen). Dabei kann man das Startniveau und auch den jeweiligen Prüfumfang in jedem Niveau wählen.

Die Dynamisierungsregeln sind vorgegeben.

Das Ergebnis einer durchgeführten Prüfung: i.O. oder n.i.O.
Setzt man in den Zusammenhang mit der Vorgeschichte und ermittelt die Prüfvorschrift für das nächste Los.

Durch nachträgliches Korrgieren der Prüfergebnisse, z. B. bei einer Skip Lot Annahme, die sich später beim Einbau als fehlerhaft herausstellt, wird eine neue Prüffolge ermittelt, die das Risiko weiterer fehlerhafter Annahmen reduzieren kann. Nachträgliche Prüfungen können so notwendig werden.

Dies erfordert orgnisatorisch das FIFO Prinzip konsequent einzuhalten.

Der gesamte Prüfverlauf wird direkt visualisiert.

Skip Lot Qualitätsmanagement Qualitätsprüfung

Arbeiten mit der Excel Applikation

Es kann eine Prüffolge eingegeben werden. Die Prüfergebnisse werden dazu eingegeben. Das Programm ermittelt anhand der Regeln die Prüfniveaus und den damit verbundenen Prüfaufwand.

Das Startniveau kann verändert werden.

Anhand der Kennzahlen und des Diagramms kann der Nutzer die Wirkung vorgenommener Veränderungen beobachten.

Die festen Dynamisierungsregeln sind:

  • Reduzieren um ein Niveau nach drei i.O. Ergebnissen bis zum Skip Lot
  • Verschärfen des Niveaus um ein Niveau nach einem n.i.O. Ergebnis bis zur Vollprüfung (100% Prüfung)
  • Nach fünf Skip Lots eine Prüfung auf dem Startniveau, danach wieder auf Skip Lot, wenn Prüfung i.O. ist.

Der jeweilige Prüfumfang je Niveau kann man zwischen 0% (Skip Lot) bis zu 100% (Vollprüfung) variieren.

Fazit

Das Skip Lot Stichprobenprüfungs Verfahren ist ein sehr gutes Tool um den Prüfaufwand, mit der richtigen Anwendung, signifikant zu reduzieren.

Dabei ist natürlich die Verwendung von einer Applikation wie wir sie vorstellen eine große Hilfe. Deshalb stellen wir hier für sie einen Link zur verfügung, mit dem sie die Applikation selbst erwerben können.

Sollten sie sich noch unsicher sein können sie uns gerne kontaktieren und auf den Social-Media Kanälen folgen.