Zertifizierte Weiterbildung durch Management Seminare 2019

Was sind die besten zertifizierten Management Seminare zur Weiterbildung 2019?

Eine schwierige aber auch sehr wichtige Frage, die man sich stellen muss angesichts der Tatsache, dass das Jahr 2018 sehr bald zu Ende geht. Deshalb sollte man sich bereits jetzt über eine geeignete Weiterbildung im Jahr 2018 Gedanken machen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten und wichtigsten Seminare bzw. Seminar Bereiche vor die 2019 wichtig sind.

Weiterbildung Seminare Möglichkeiten

Die Möglichkeit der Weiterbildung bei der TQU-Akademie

Klar ist zunächst einmal, für die TQU AKADEMIE ist berufsbezogene und zertifizierte Weiterbildung eine zentrale Leistung.

Bildung bedeutet für die TQU nicht nur gezielt Wissen zu vermitteln um so Fähigkeiten auszubauen, sondern eben auch Erlerntes unmittelbar für die Praxis anwendbar zu machen. Aus diesem Grund bietet die TQU AKADEMIE seit über 25 Jahren, attraktive Bildungsprogramme mit vielen anerkannten Abschlüssen im Umfeld des modernen Managements an. Um dabei den Lernerfolg so groß wie möglich zu gestalten, vermittelt die TQU Inhalte in Kleingruppen und nimmt dabei auch gerne aktuelle Beispiele und Herausforderungen von Teilnehmern an.

 

Ein wichtiger Leitspruch nach dem sich das Handeln der TQU orientiert:

„Zukunft beginnt mit der Überwindung alter Denkmuster“ – Matthias Horx

 

Womit Sie in einem Seminar rechnen können:

• Kleine Gruppen, in denen auf die Forderungen jedes Teilnehmers in angemessener Weise eingegangen wird

• Individuell betreut vom Bedarf bis zum Erfolg

• Praxisorientiert, durch die Bearbeitung Ihrer persönlichen Beispiele und Herausforderungen in den Seminaren

• Nachgeweisbare Kompetenz, durch Zertifikate der Steinbeis-Hochschule Berlin.

 

Das Weiterbildung und Seminar Prinzip:

Nicht von der Stange sondern maßgeschneiderte Lösungen!

Denn nur durch eine angemessene Behandlung von Themen und Herausforderungen die auch für Sie eine hohe Relevanz haben, ist es erst möglich eine Praxisrelevanz herzustellen. Durch diese fällt es allerdings auch leichter das Wissen aus dem Seminar mitzunehmen.

Persönliche Zertifikate

Persönliche Hochschulzertifikate zu ausgewählten Bildungsabschlüssen der TQU AKADEMIE bieten eine anerkannte Möglichkeit, das eigene Wissen und Können sichtbar beziehungsweise nachweisbar zu machen.
Deshalb empfehlen wir allen Teilnehmern eines Seminars bei der TQU, die Möglichkeit für qualifizierende Zertifikate zu nutzen.

Warum sind Zertifikate so wichtig sind?

Die Zertifikate sind der Nachweis für das Wissen das der Teilnehmer eines Seminars erlernt hat. Dadurch gewinnt dieser einen großen Vorteil gegenüber denen die keine zertifizierung in Anspruch nehmen.

Die Steinbeis-Hochschule ist dabei der Zertifizierungspartner der TQU AKADEMIE.
Zertifikate, ausgestellt vom Hochschulinstitut Business Excellence sind deshalb auch mit dem geschützten Zusatz: „… certified by Steinbeis University“ gekennzeichnet. Sie sind somit der sichtbare Beweis dafür, dass die zertifizierte Person in dem Fachgebiet besondere Qualifikationen nachweisen kann.

Wie Sie Ihre Zertifikate bekommen

Die Möglichkeit zur persönlichen Zertifizierung wird für ausgewählte Weiterbildungsabschlüsse in Abstimmung mit den Seminarterminen optional angeboten. Dabei ist Voraussetzung,
für ein Zertifikat, eine erfolgreich bestandene Prüfung. Deshalb bereitet die Hochschule die Zertifikatsprüfungen vor und führt diese auch durch. Wenn Sie sich bei der TQU AKADEMIE zu einer Prüfung anmelden, erhalten Sie die Materialien, mit dem Sie sich ergänzend zum Seminar auf die Prüfung vorbereiten können.

Das Angebot der zertifizierten Weiterbildung im Detail

Das Weiterbildungsprogramm der TQU AKADEMIE ist überaus umfangreich im Bereich des Moderenen Managements. Deshalb stellen wir ihnen die Angebote einzeln vor, damit Sie sich einen guten Überblick verschaffen können.

Weiterbildung Engineering Excellence

Engineering Excellence

Entwicklungsleiche oder durchschlagender Markterfolg – diese Frage stellt sich nahezu immer bei einer Neuentwicklung. Dabei steht oder fällt das Ergebnis dieser Frage meistens mit den Fähigkeiten der handelnden beteiligten Personen. Denn, neben dem Fachwissen der beteiligten Mitarbeiter wirken sich noch weitere Faktoren auf Produkt aus: das analytische und methodische Vorgehen, um die Kundenanforderung zu treffen, die Einhaltung des Markteinführungstermins und nicht zuletzt die Margenerreichung.

Engineering Excellence bietet hier Möglichkeiten, Seminarteilnehmern Impulse, Vorgehensweisen und mehr noch, die richtigen Werkzeuge an die Hand zu geben. Dabei werden die Prinzipien, Methoden und Tools des Design for Six Sigma und Lean Engineering kombiniert mit dem Total Quality Managements (TQM). Dadurch können somit zu einer wirkungsvollen Sammlung an Werkzeugen zusammengestellt werden.

Inhalte des Engineering Excellence sind:

  • Champion Engineering Excellence
  • Core Tools in der Entwicklung
  • Statistik mit MS-EXCELTM
  • Agile Produktwicklung – Die Kunst das Doppelte in der halben Zeit zu erreichen
  • Design for Six Sigma Yellow Belt / Green Belt (Black Belt Modul 1) / Black Belt
  • Inhalte Design for Six Sigma Module 1 bis 5
  • Lean Yellow Belt
  • Lean Management Entwicklung:
    Green Belt (Black Belt Modul 1) / Black Belt (Module 1-4)
  • Master Black Belt
  • Individual Coaching Master Black Belt
  • Frontloading
  • Innovationsprozesse gestalten und führen

Weiterbildung Seminare Energiemanagement

Corporate Social Responsibility

Bei Corporate Social Responsibility geht es darum, zu verstehen, wie man mit dem Faktor umgeht, dass die bestehenden und vorherrschenden Wirtschaftssysteme der modernen Welt in zunehmendem Maß an die Grenzen ihrer Leistungs- und Wachstumsfähigkeit geraten. Da zu beachten ist, dass grenzenloses Wachstum und damit das Ziel der Optimierung des Shareholder Value durch die Verknappung der existierenden Arbeitsfaktoren und natürlichen Ressourcen zunehmend unter Druck gerät.

Zudem wird die Kaufentscheidung der Kunden zunehmend von bestimmten Faktoren geleitet. Davon ist einer, der nachhaltige Umgang mit diesen Ressourcen, sowie die aktive Gestaltung und Einhaltung verbindlicher Sozialstandards. Deshalb sichern sich Unternehmen, die das Thema Corporate Social Responsibility aktiv managen, damit langfristige und signifikante Chancen sowie Wettbewerbsvorteile.

Hier deshalb der Inhalt der Corporate Social Responsibility

  • Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem
  • Umweltaudit und Umweltbetriebsprüfung
  • Energiemanagementbeauftragter nach ISO 50001
  • Energiemanager nach ISO 50001
  • Interner Auditor Energiemanagement
  • Energieberater
  • Gesundheitsmanagement
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
  • CSR-Strategie aufbauen und umsetzen in Anlehnung an die ISO 26000

 Weiterbildung Seminar Operational Excellence

Operational Excellence

Operational Excellence befasst sich mit dem Bereich, nachdem die Entwickler ein vielversprechendes Produkt hervorgebracht haben. Denn dann geht es im Wesentlichen um dessen Herstellung. Dabei stehen nach dem Start of Production (SoP): Qualität, Kosten und Lieferfähigkeit im Fokus der Aufmerksamkeit.
Hierbei ist es wichtig, dass die Beteiligten über ihr Fachwissen hinaus Prinzipien, Methoden und Werkzeuge kennen, um die anvisierten Margen auch zu realisieren. Dies beinhaltet ebenso das Vermeiden von Fehlern als auch das Einhalten der Liefertermine und das kostengünstigste Produzieren.

Operational Excellence ist eine Möglichkeit Spitzenleistungen in der Realisierungsphase zu erbringen und weiterzuentwickeln. Hierzu braucht es allerdings  Experten, die zu ihrem Fachwissen die wichtigsten Elemente, die besten Methoden und Werkzeuge des Six Sigma und Qualitätsmanagements kombiniert mit Lean Manufacturing. Diese müssen zudem einsetzbar sein als Werkzeug und Methoden Set. Darum auch mit dem Ziel, die Produkte und Dienstleistungen samt der operativen und administrativen Prozesse zu verbessern.

  • Champion Operational Excellence
  • Core Tools in der Produktion
  • Statistik mit MS-EXCELTM
  • Robuste Prozesse
  • Yellow Belt – Six Sigma:
    Yellow Belt / Green Belt (Black Modul 1) / Black Belt
  • Inhalte Six Sigma Black Belt Module 1 bis 4
  • Lean Yellow Belt
  • Green Belt (Black Belt Modul 1) – Lean Management Produktion
  • Black Belt – Lean Management Produktion
  • Black Belt Module – Lean Management Produktion
  • Master Black Belt
  • Individual Coaching Master Black Belt
  • Lean Management Of ce
  • Lean KATA (KATA Coaching)
  • TPM Total Productive Maintenance
  • Shopfloor Management

 Weiterbildung Supply Chain Management

Supply Chain Management

Die „Supply Chain“ ist eines der wichtigsten Themen im Moment – und ein komplexes noch dazu.

Die grundsätzlichen Aufgaben eines effektiven Supply Chain Managements im modernen Marktumfeld sowie dessen strategisch Nutzen bringende Ausrichtung sind umfangreich.
Allerdings auch unabdingbar im Bestreben, den Unternehmenserfolg zu sichern und die eigene Marktposition langfristig zu optimieren. Den es gilt: So unterschiedlich die jeweiligen Segmente der Versorgungskette auch sind, so ganzheitlich müssen sie dennoch behandelt und betrachtet werden.

Somit betreut eine modern ausgerichtete Supply Chain neben dem klassischen Feld der Materialversorgung, des Bestands- und Beschaffungsmanagements ,des Einkaufs und der Distribution auch strategisch bedeutsame Felder wie Lieferantenentwicklung, Produktportfoliogestaltung, „Green Logistics“, „Lean Supply“ und die Auftragsabwicklung.

Die Zielsetzungen sind klar definierbar:

Kostenoptimale Versorgung der Märkte mit neuen und bestehenden Produkten bei geringsten Lager- und Materialkosten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, bei höchster Liefertermintreue und Produkt- und Servicequalität.

Um dies zu verwirklichen sind folgende Inhalte des Supply Chain Managements wichtig:

  • Grundlagen
  • Einkauf
  • Lieferantenmanagement
  • Logistik
  • Produktion
  • Vertrieb
  • Strategie und Umsetzung
  • Supply Chain Assessment

Weiterbildung Hochschulzertifikate

Quality Excellence

Qualität ist und bleibt einer der aller wichtigsten Differenzierungsfaktoren im Wettbewerb. Dabei geht es nicht um die Qualität, die sich die Unternehmen ausdenken, sondern eben um die Qualität der Produkte und Dienstleistungen, die die Kunden erwarten. Denn, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen erzielt  man über Prozesse Handlungen von Personen. Dabei reichen die Handlungsfelder von Prinzipien über Verfahren zu Methoden und Werkzeugen.

Die Experten, die im Einflussbereich von Quality Excellence arbeiten, benötigen spezielle Fähigkeiten, Fertigkeiten und Erfahrungen, die über das einfache oder normale fachbezogene Verständnis hinausgehen. Dennoch müssen diese Experten auch, aufbauend auf den Grundlagen, branchen- und unternehmensbezogene Lösungen finden und bewerten können.

Dabei ist ihre Aufgabe, Lösungsvorschläge heraus zu arbeiten, die sich auf viele Menschen im Unternehmen und innerhalb der Supply Chain auswirken. Deshalb benötigen sie unternehmerisches Verständnis und Fingerspitzengefühl. Darum bedarf bedarf es Experten für die Entwicklung der Qualitätsfähigkeit. Denn diese müssen die Perspektiven der  Produktqualität, Dienstleistungsqualität, Prozessqualität und Systemqualität nicht nur bewerten sondern auch entwickeln können.

Die anerkannte Weiterbildung der TQU AKADEMIE für Ihre TQM Spezialisten entspricht all jenen Anforderungen des EOQ (European Organization for Quality) Harmonized Scheme. Deshalb berücksichtigt man dabei die Inhalte und die zeitlichen Vorgaben der TGA (Trägergemeinschaft für Akkreditierung GmbH).

Inhalt der Quality Excellence ist:

  • Revision ISO 9001
  • ISO 9001: Anforderungen und Umsetzung
  • Qualität im Rahmen von Industrie 4.0
  • Qualitätsmanagement Grundlagen
  • KVP Grundlagen Verbesserungssysteme
  • Qualitätsmanagementsysteme erfolgreich einführen
  • Interner Auditor ISO 19011
  • Qualitätsmanagement Core Tools
  • Strategisches Qualitätsmanagement
  • Das Lieferantenaudit
  • European Assessor
  • Master Black Belt
  • Individual Coaching Master Black Belt

Weiterbildung Seminare Personal Excellence

Personal Progress

„Bleib wie du bist, trainiere was dich einzigartig macht.“ Elsbeth Trautwein

Dieses Zitat fasst eigentlich den Kern des Personal Excellence sehr gut zusammen.

Deshalb ist auch der Inhalt des Personal Excellence:

  • Sicht selbst positionieren
  • Managen Sie ihre Beziehungen und Sie managen Ihren Erfolg
  • Führungskraft als Coach
  • Wenn Menschen menscheln –das kleine 1×1 der Menschenkenntnis
  • Saramakanisches Prinzip
  • Organisationsentwicklung
  • Personalentwicklung
  • Das eigene Team trainieren
  • Wort-Gefechte konstruktiv lenken
  • Veränderungen erfolgreich gestalten
  • Ausbildung zum zert. Coach
  • Ausbildung zum zert. UnternehmensCoach
  • Zert. Senior Coach – Karriere nach der Karriere

Weiterbildung Seminare Economy Excellence

Economy Excellence

Inhalt:

  • Black Belt of Economy:
    Manager für die Wirtschaft: Modul 1 – 4
  • Economy Führerschein
  • Green Belt of Economy:Beauftragter/Assistent für die Wirtschaft
  • Master Belt of Economy: Berater für die Wirtschaft

Fazit

Als Fazit ist festzuhalten, dass mit der richtigen Weiterbildung durch Seminare dem persönlichen Erfolg im Beruf nichts im Weg steht. Des Weiteren haben wir diesen Link bereitgestellt für die Anmeldung zu einem Seminar.